Starzach2025

Sanierung des Wegkreuzes in der Weitenburger Straße in Starzach-Börstingen (Höhe Weitenburger Straße 31)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Wegkreuz1Das Wegkreuz in der Weitenburger Straße in Starzach-Börstingen auf Höhe des Gebäudes Weitenburger Straße 31 ist stark sanierungsbedürftig. Sowohl der Sockel als auch der Aufbau des Kreuzes müssen gereinigt und einzelne Inschriften neu gefasst werden. Außerdem sind auch Teile des Kreuzes beschädigt, z. B. ist die Hand des Christuskorpus abgebrochen. Die letztmalige Sanierung des Kreuzes war vermutlich zum Zeitpunkt der Kanalsanierung bzw. der Sanierung der Kreisstraße in den 70er-Jahren. Für die umfassende Sanierung des Kreuzes rechnet die Gemeinde Starzach mit Kosten in Höhe von 3.500 € bis 4.000 €.

Die Inschrift des Wegkreuzes lautet wie folgt: „Gestiftet von Stationsmeister Koch, Eyach und dessen Schwiegermutter Müßigmann und Raible, 1898“.

Die regelmäßige Pflege des Platzes am Kreuz erfolgt seit langer Zeit durch ehrenamtliche Helfer und durch den örtlichen Fronmeister. Den langjährig engagierten Helferinnen und Helfern möchte die Gemeinde in diesem Zusammenhang danken.

Wegkreuz2Damit das Wegkreuz langfristig erhalten bleibt, bittet die Gemeinde Starzach um eine Spende zur Ertüchtigung des Kreuzes.

Unter dem Stichwort „Wegkreuz“ können Sie Ihre Spenden auf folgende Konten überweisen.

Kontoinhaber Gemeinde Starzach.

  • Kreissparkasse Tübingen IBAN: DE38 6415 0020 0005 0781 85
  • Raiffeisenbank Oberes Gäu IBAN: DE35 6006 9876 0073 2080 00
  • VR-Bank Dornstetten-Horb eG IBAN: DE56 6426 2408 1569 3070 08

Über Ihre finanzielle Unterstützung würden wir uns freuen und bedanken uns bereits jetzt für jede Spende.

Ihre Gemeindeverwaltung und Gemeinderat!