Starzach2025

Erstellungsdatum 2018-05-24 17:27:12

Information zu Hochwassern erhalten Sie über die Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg (per Telefon: 0721 5600-0) oder auf www.unwetterzentrale.de 

Im Folgenden haben wir Maßnahmen und Verhaltensregeln für Hochwassersituationen zusammengestellt:

Maßnahmen zur Eigenvorsorge

  • Sie sollten einen persönlichen Notfallplan entwickeln
  • Sie sollten bei hochwassergefährdeten Stockwerken auf eine angepasste Nutzung achten (keine wertvollen Gegenstände lagern)
  • Informieren Sie sich, wie Sie Ihr Haus schützen können, beispielsweise mit Sandsäcken oder mobilen Schutzelementen
  • Schützen Sie Ihr Haus gegen Rückstau aus der Kanalisation mit einer Rückstauklappe
  • Sichern Sie Ihren Heizöltank gegen Aufschwimmen

Maßnahmen bei drohendem Hochwasser

  • Legen Sie einen größeren Vorrat mit Trinkwasser an (Badewanne, Töpfe etc.)
  • Parken Sie Fahrzeuge in ungefährdete Gebiete
  • Schalten Sie Strom und Heizung in überflutungsgefährdeten Räumen ab
  • Kontrollieren Sie Ihren Öltank (bei Gefahr von Aufschwimmen, diesen mit sauberem Wasser füllen)
  • Dichten Sie gefährdete Türen und Fenster ab (z. B. mit Schalbrettern, wasserfesten Sperrholzplatten und Silikon)
  • Bauen Sie Wasserbarrieren mit Sandsäcken oder alternativ mit Müllsäcken

Verhalten im Hochwasserfall

  • Bewahren Sie Ruhe
  • Der Schutz von Menschenleben hat oberste Priorität: Bringen Sie Kinder, Kranke und Senioren rechtzeitig in Sicherheit
  • Vermeiden Sie Wasserkontakt, es kann verunreinigt sein und fließt mitunter mit hohen Geschwindigkeiten
  • Betreten Sie keine Uferbereiche auf Grund der Überspülungs- und Abbruchsgefahr
  • Befahren Sie keine überfluteten Straßen: Strömungen können das Auto mitreißen

Verhalten bei und nach Ablauf des Hochwassers

  • Versichern Sie sich vor dem Betreten überfluteter Bereiche, dass Sie einen sicheren Halt und Stand haben
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Wasser und Schlamm, dies kann beides verschmutzt sein
  • Achten Sie vor dem Betreten von überfluteten Räumen auf stromführende elektrische Quellen
  • Dokumentieren Sie alle Schäden durch Fotos und Videos und stimmen Sie sich mit Ihrer Versicherung ab, was bei der Schadensbeseitigung beachtet werden muss