Starzach2025

Fachtag zum Thema Demenz am Samstag, 9. Oktober 2021

„Marte Meo“ bedeutet im Lateinischen „etwas aus eigener Kraft erreichen“. Darauf gründet das gleichnamige international anerkannte Handlungskonzept für pflegende Angehörige, welches die Niederländerin Maria Aarts konzipiert hat. Die Gründerin der Marte Meo-Methode wird bei einem Fachtag am Samstag, 9. Oktober 2021 aufzeigen, wie es gelingen kann, in gutem Kontakt mit an Demenz erkrankten Personen zu bleiben. Angehörige, ehrenamtlich oder professionell in der Fürsorge Tätige können dabei wertvolle Hilfestellungen im Umgang und bei der Kommunikation mit den Pflegebedürftigen erhalten.

Der vom Netzwerk Demenz in Stadt und Landkreis Tübingen, dem Kreisseniorenrat Tübingen, der Deutschen Alzheimergesellschaft e.V. und conTAKT gGmbH organisierte Fachtag findet von 9.15 Uhr bis 16 Uhr in Tübingen im Marte Meo-Zentrum von conTAKT in der Schaffhausenstr. 113 statt. Zugleich wird die Veranstaltung im online-Format angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro für eine Online-Teilnahme und 100 Euro (bzw. 50 Euro Ermäßigung für bestimmte Personengruppen in der professionellen Pflege) für ein Präsenz-Ticket. Für pflegende Angehörige bestehen Sonderkonditionen bis hin zu möglichen Kostenbefreiungen auf Anfrage. Die Gebühr für eine Präsenz-Teilnahme umfasst zugleich ein Mittagessen.

Weitere Informationen, den genauen Programmablauf sowie Anmeldeformulare gibt es unter www.contakt-tuebingen.de