Starzach2025

Junge Menschen, die sich im Landkreis Tübingen in der Erinnerungskultur für Demokratie und Menschenrechte engagieren und hierbei besondere Courage zeigen, können sich noch bis zum 10. Dezember 2019 für den Lilli-Zapf-Jugendpreis bewerben.

Auch Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger sind herzlich willkommen. Der Lilli-Zapf-Jugendpreis, den der Verein KulturGUT vergibt, will Personen bis zum Alter von 23 Jahren auszeichnen, die sich im Rahmen von Projekten oder Aktionen seit März 2018 bis heute für das Thema engagiert haben. Jugendguides und Mitglieder von Jugendvertretungen aus dem Kreisgebiet werden drei Preisträger auswählen; der Landkreis Tübingen stellt Geldpreise im Gesamtwert von 1000 Euro zur Verfügung. Landrat Joachim Walter wird die Preisträgerinnen und Preisträger am 27. Januar 2020, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, für ihr Engagement auszeichnen. Bewerbungen und Vorschläge mit Begründung und Kontaktdaten können per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 10. Dezember 2019 eingereicht werden.