Starzach2025

Am Sonntag, den 24.09.2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Von 8 Uhr bis 18 Uhr können Wahlberechtigte in ihrem Wahlbezirk ihre Stimmen abgeben.

Wählen können Sie grundsätzlich im Wahllokal des Wahlbezirks in dem Sie wohnen. Die Gemeinde Starzach ist in fünf Wahlbezirke aufgeteilt:

Wahlbezirk

Wahllokal

Bierlingen

Bürgerhaus Bierlingen, Hauptstraße 11

Felldorf

Bürgerhaus Felldorf, Lange Straße 1/1

Börstingen

Dorfgemeinschaftshaus Börstingen, Rottenburger Straße 27

Sulzau

Bürgerhaus Sulzau, Neckarstraße 26

Wachendorf

St. Josef Heim Wachendorf, Albstraße 9

 

Bringen Sie bitte Ihre Wahlbenachrichtigung und Ihren Personalausweis oder Reisepass mit in das Wahllokal.

Die Wahlbenachrichtigungen wird ab Mitte August an alle Wahlberechtigten in der Gemeinde Starzach versendet. Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten, sind aber in Starzach wahlberechtigt, dann setzen Sie sich bitte mit dem Bürgerbüro in Verbindung.

Briefwahl

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, seine Stimmen per Briefwahl abzugeben.

Wenn Sie am Wahltag verhindert sind, können Sie einen Wahlschein für die Briefwahl beantragen. Füllen Sie hierzu einfach die Rückseite der Wahlbenachrichtigung aus und reichen den Antrag rechtzeitig beim Bürgermeisteramt ein.

Die Briefwahlunterlagen können Sie auch unter nachfolgendem Link oder direkt im Bürgerbüro, bis spätestens Freitag, 22. September 18 Uhr beantragen. Nach dieser Frist können keine Briefwahlunterlagen mehr beantragt werden und der Wähler muss eine Urnenwahl durchführen.

https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kiru/eGovCenter/pool/Wahlschein/URS/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08416050

Die Briefkästen der Geschäftsstellen in Börstingen, Felldorf, Wachendorf und Sulzau werden am Freitag, den 22.09.2017 um 18 Uhr letztmalig geleert und dann versiegelt.

Wer seine Briefwahlunterlagen danach einwerfen will, kann dies nur beim Briefkasten am Rathaus in Bierlingen tun, Hauptstraße 15.

Sind Sie stark seheingeschränkt und können Ihre Stimme ohne fremde Hilfe nicht abgeben bzw. kennen Sie betroffene Personen?

Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Landtagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an (Tel. 0761/36122). Die Felder für das "Kreuzchen" sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls kostenlos - eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt.

Hinweise zum Stimmzettel

Bei den Stimmzetteln für die Wahl fehlt am rechten oberen Rand die Ecke. Dies ist neu und eine Tasthilfe zur Verwendung der Stimmzettelschablone für Blinde und stark Seheingeschränkte, wie oben beschrieben.

Repräsentative Wahlstatistik

Der Urnenwahlbezirk in Bierlingen ist dieses Mal als repräsentativer Wahlbezirk vom statistischen Landesamt ausgewählt worden. Wenn Sie als Wähler daher im Wahllokal in Bierlingen Ihren Stimmzettel abholen, so wird der Wahlvorstand Markierungen vornehmen.
Es handelt sich dabei um eine Einteilung nach Geschlecht (also männlich/weiblich) und Altersklasse (Bsp. 20-30 Jahre, 30-40 Jahre, 40-50 Jahre etc.)

Dies ist rechtlich für statistische Zwecke vorgegeben. Sollten Sie dem Wahlvorstand keine Auskunft über Ihr Alter geben wollen, so hat der Wahlvorstand die Pflicht, das Alter des Wählers zu schätzen.

ZDF

Im Wahllokal in Wachendorf wird dieses Jahr für das Fernsehen vom ZDF eine Hochrechnung durchgeführt sowie eine Wählerbefragung. Dies ist von der Landeswahlleiterin genehmigt und widerspricht nicht dem Wahlgeheimnis. Sobald Wähler den Raum verlassen, könne Sie daher von dem Fernsehteam angesprochen werden. Sie müssen keine Auskunft geben, können aber wenn Sie wollen an der Befragung teilnehmen.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte wenden Sie sich an das Bürgerbüro (Tel. 07483/188-25 oder 26) oder an das Hauptamt (Tel. 07483/188-20 oder 22).

Wahlvorstand

Der Wahlvorstand eines Wahlbezirkes besteht aus dem Vorstand, dem Schriftführer und den Beisitzern. Die Gemeinde kann Wähler bei Mangel an Wahlhelfern auffordern, das Ehrenamt auszuüben. Den Aufforderungen durch den Wahlvorstand ist Folge zu leisten. Der Wahlvorstand übt im Namen der Gemeinde Starzach im Wahllokal das Hausrecht aus.

Wahlergebnisse

Das vorläufige Wahlergebnis wird noch am Wahlabend, spätestens am Montagmorgen, auf der Homepage der Gemeinde Starzach hinterlegt.

Das endgültige Ergebnis, welches von der Kommunalaufsicht geprüft wird, ist über nachfolgenden Link aufrufbar.

https://www.kreis-tuebingen.de/,Lde,(anker14055498)/14055497.html#anker14055498

Damit der Wahltag selbst möglichst reibungslos abläuft, finden Sie beigefügt Informationen vor: